Zurück

Spielbericht vom 12.04.2008

 

 

OSV Meerbusch E4 – Thomasstadt  Kempen E3

5 : 12

 

Kempener Trainer schläft beim Tore zählen

 

Um zwei Tore habe ich heute meine Spieler unabsichtlich „betrogen“, jedoch macht dies beim Endstand von 12:5 statt 14:5 keinen großen Unterschied.

 

Eine großartige Leistung zeigte die E3 heute gegen eine Mischung aus 8 x E2 und 2 x E1 Spielern des OSV Meerbusch. Vielleicht haben wir das eine oder andere Tor zum Schluß zuviel zugelassen, aber bei der beeindruckenden Offensivkraft sollte dies gut zu verkraften sein.

 

Nachdem in der ersten Hälfte Sven die Meerbuscher fast allein ins Hintertreffen brachte, war es in der zweiten Hälfte unsere rechte Angriffsseite, die hervorragende Torgelegenheiten herausspielte, welche auch größtenteils erfolgreich abgeschlossen wurden.

 

Meerbusch schickte natürlich keine echte E4 (was uns aber nicht abhält trotzdem zu gewinnen) und wir haben jetzt nur noch die Aufgabe mindestens ein Spiel der letzten drei Begegnungen zu gewinnen um die Meisterschaft zu sichern.

 

Für die Statistik: Sven (5), Schweini (3), Marian (2), Kevin (2), Tobi (2) also 14 Tore

 

Zurück